Gestern als Mama Filiz im Heim ankam, erblickte sie diese Kleine hinter dem Heimzaun, ihre Augen voller Angst. 😞 Mama Filz öffnete gleich das Tor und versuchte sich zu näheren. Aber die Kleine hatte zu viel Angst. So stellte sie ihr Wasser und Futter hin und redet ihr ganz ruhig zu. Nach einigen Stunden konnte sie sich ihr dann näheren. Und bereits heute Morgen geniesst sie die Streicheleinheiten 🥰. 

Einmal mehr hat jemand einfach einen Hund über den Heimzaun geworfen.🥺  Aber wir sind sehr dankbar, dass sie die Kleine zu uns gebracht haben und nicht ausgesetzt. 🙏🏻 Denn die Lage vor Ort wird von Tag zu Tag durch die Ausgangssperren schlimmer. Die ganze Situation erschwert uns die Arbeit und die Hunde auf den Strassen finden kein Futter mehr.  Es ist ein echter Kampf, denn wir nur mit eurer Hilfe überstehen werden. 🙏🏻😔🙏🏻